Dießen am Ammersee

Dießen liegt im bayerischen Voralpenland am Ammersee, etwa 40 Kilometer südwestlich von München. Der Ort zieht sich vom Ufer des Ammersees hinauf bis zum ehemaligen Augustiner-Chorherrenstift. Dort grenzt gegen Westen das Dorf St. Georgen an.



Auf einer Anhöhe auch vom See aus gut sichtbar ist das von Johann Michael Fischer in den Jahren 1732–1739 errichtete Dießener Marienmünster, das bis 1803 Mittelpunkt des ehemaligen Augustiner-Chorherrenstifts war.

Der König-Ludwig-Wanderweg führt von Andechs am Marienmünster vorbei über die Schatzbergalm weiter nach Wessobrunn.

Im Süden von Dießen grenzt der Schacky-Park an. Der Park wurde nach dem Freiherrn von Schacky benannt und lädt zu Spaziergängen ein.

Das regulär nur an Wochenenden und Feiertagen am Nachmittag geöffnete Carl-Orff-Museum kann auch nach telefonischer Vereinbarung besichtigt werden.

Ein sehr schöner Ausflug führt zum Künstlerhaus Gasteiger in Holzhausen bei Utting.

Hinterlasse eine Antwort